Senatsclub Bayern gegründet

Hochrangige Grußbotschaften und viel Applaus in Ergolding

Mit Stolz und großer Freude ist am 30. Oktober im Bürgersaal in Ergolding die Gründung des Senatsclubs Bayern proklamiert worden.

300 Gäste, darunter auch der stellvertretende Bayerische Ministerpräsident und Wirtschaftsminister, Hubert Aiwanger, waren Zeugen, als um 17 Uhr im Beisein des Vorstandsvorsitzenden des Senats der Wirtschaft, Dieter Härthe, des Initiators und Vorsitzenden des Senatsclubs Bayern, Bernhard Schindler, Bereichsvorstand Benedikt Grütz, dem Vorstand der HR Consultgroup AG, Dr. Armin Betz sowie dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Nürnberger Wach- & Schließgesellschaft, Gerhard Ameis der jüngste Senatsclub des Senats der Wirtschaft Deutschland aus der Taufe gehoben wurde.

Zu diesem Anlass hatten weitere hochrangige Vertreter der Bayerischen Landesregierung, darunter der Bayerische Staatsminister des Innern und für Integration, Joachim Herrmann, der Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Hans Reichhart sowie der Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Thorsten Glauber, Grußbotschaften gesandt, in der sie die Arbeit des Senats für das Gemeinwohl und die Gründung des Senatsklubs Bayern ausdrücklich begrüßten und dem neuen Senatsklub Bayern alles Gute wünschten.

Schon vor der eigentlichen Gründung des Senatsclubs Bayern hatte es schon interessante Talks gegeben, fand die Gründung doch im Rahmen des PROFESSION FIT „Five-to-Twelve“-Talks statt. Direkt im Anschluss trugen sich die Amts- und Würdenträger ins goldene Buch der Stadt Ergolding ein, bevor die hochkarätigen Sprecherbeiträge durch einen Vortrag des bekannten Extremsportlers und Musikers Joey Kelly abgerundet wurden. Wir freuen uns sehr über den neuen Senatsclub Bayern und wünschen den Mitgliedern viel Erfolg.