Bundesminister Müller stellt in Berlin neues Buch von Prof. Radermacher vor

Anlässlich der Vorstellung seines neuen Buches "Der Milliarden-Joker" im Regent Hotel Berlin, betonte Prof. Dr. Franz Josef Radermacher die Bedeutung der freiwilligen CO2-Kompensation durch nichtstaatliche Akteure.

Anlässlich der Vorstellung seines neuen Buches "Der Milliarden-Joker" im Regent Hotel Berlin, betonte Prof. Dr. Franz Josef Radermacher die Bedeutung der freiwilligen CO2-Kompensation durch nichtstaatliche Akteure in Deutschland und Europa für den globalen Klimaschutz.
Bundesminister Dr. Gerd Müller befürwortet den Ansatz und nannte in seiner Laudatio die Wiederaufforstung, den Schutz der Mangroven, Meere und Ozeane als wichtige Wirk- und Aktionsbereiche für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Felix Finkbeiner, Gründer der weltweit agierenden Initiative Plant-for-the-Planet, wies darauf hin, dass momentan rund 1,2 Milliarden Hektar Landfläche nur darauf warten, wieder aufgeforstet zu werden, da sie weder Waldfläche sind, noch landwirtschaftlich oder für Siedlungsbau genutzt werden.